About me

CBD Kosmetik Erfahrung
News

CBD Kosmetik: Darauf hat die Beauty-Branche gewartet!

Schon Hochglanz-Magazine haben von den neuen Beauty-Produkten mit dem vielversprechenden Wirkstoff CBD berichtet. Die recht junge Branche der CBD Pflege ist aktuell auf dem Vormarsch und gewinnt immer mehr Anwender für sich. Doch warum revolutioniert diese neue Kosmetik den Markt? Was genau macht den Hanf-Wirkstoff so beliebt? Darauf möchten wir natürlich näher eingehen. Das aus dem Hanf gewonnene Cannabidiol CBD ist in den letzten Jahren durch die positiven Wirkungsweisen bei der Einnahme bekannt geworden. Ohne – wie das berühmte THC – psychoaktiv zu wirken, bringt das CBD viele Vorteile für Körper und Geist mit sich. Es wirkt in erster Linie regulierend – und findet daher in den unterschiedlichsten Bereichen Anwendung. Kein Wunder also, dass auch die Kosmetik-Branche Interesse an dem Wirkstoff zeigt.

Trivia: Informative Kleinigkeiten rund um den Hanf-Bestandteil CBD

  • Die Hanfpflanze gilt als eine der ältesten Nutzpflanzen der Geschichte. Ihre Bestandteile wurden schon vor hunderten Jahren gekaut, geraucht und vielseitig angewendet
  • Auch in Deutschland wird die Nutzpflanze angebaut – ca. 50 Arten des Hanfs dürfen hierzulande herangezüchtet werden
  • In CBD Kosmetik ist das Isolat des Wirkstoffs enthalten, welches eine Reinheit von über 99 Prozent mitbringt – es wird durch zahlreiche Extraktions- und Filterverfahren aus Extrakten gewonnen
  • Bei der äußeren Anwendung zeigt das CBD so gut wie keine Nebenwirkungen – weshalb Kosmetika mit dem Hanf-Inhaltsstoff besonders gut verträglich sind

 

Typische Inhaltsstoffe der CBD Kosmetika

Wie typische Kosmetik besteht auch die CBD Pflege aus Trägerstoffen und Zusatzstoffen, deren Zusammensetzung eine besonders gute Wirkungsweise erzielen soll. Die meisten CBD Kosmetik Hersteller setzen für eine natürlichere Pflegeformel auf Trägersubstanzen wie Shea- oder Kakaobutter. Beide Varianten enthalten zahlreiche Nährstoffe und liefern der Haut daher nicht nur alles Wichtige rund um die Zellerneuerung und Regeneration, sondern spenden auch lange Feuchtigkeit. Beide Substanzen hinterlassen durch das enthaltene Öl eine Art Schutzfilm auf der Haut, der zwar nicht sichtbar ist, aber spürbar vor weiterem Feuchtigkeitsverlust und sogar freien Radikalen schützt. Auch Öle können als Trägerstoffe dienen, werden jedoch meist als Zusatz verwendet. In der Hauptsache ist in den Cremes Wasser enthalten, um eine liposomale CBD-Formel zu kreieren. Diese wird besser aufgenommen, sodass der Wirkstoff von innen und außen helfen kann.

Angereichert werden die Formeln mit CBD in reinster Form: Beispielsweise einem CBD Isolat, CBD Kristallen oder hin und wieder auch einem hochwertigen CBD Vollspektrum Öl. Pflege für akute Probleme – beispielsweise Salbe – enthält in der Regel mehr CBD, um schneller Resultate zu erzielen. Für herkömmliche Tages- und Nachtpflege reicht jedoch auch ein geringerer CBD-Gehalt von ca. einem Milligramm Cannabidiol pro Milliliter Creme aus.

Die verschiedenen CBD Kosmetik Hersteller wären aber nicht für ihre vielseitige Pflegelinie bekannt, wenn sie nicht auch andere, hochwirksame Zusatzstoffe in die Pflegeformel mit integriert hätten. Es gibt nämlich zahlreiche natürliche Ingredienzen, die für ihre feuchtigkeitsspendenden, schützenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt sind. Und das schon seit geraumer Zeit. In herkömmlicher, beziehungsweise sehr kostengünstiger Pflege werden diese Ingredienzen jedoch nur in geringem Maße oder gar nicht integriert. CBD Cosmetik setzt auf eine Kombination mehrerer hochwertiger Zutaten dieser Art, um die Wirkungsweise des CBDs zu unterstützen und sanft zu pflegen. Weil in den CBD Pflegeformeln mehrere ätherische Öle oder pflegende Natur-Extrakte aufeinandertreffen, können entsprechend gute Resultate erwartet werden. Welche Zusatzstoffe natürlicher Art kommen also in CBD Kosmetika vor?

 

  • Hanfsamenöl
  • Sonnenblumenöl
  • Aloe Vera
  • Avocadoöl
  • Mandelöl
  • Jojoba Öl
  • Lavendelöl
  • Nachtkerzenöl
  • Calendula- oder Kamille-Extrakt
  • Ringelblumenextrakt
  • Arganöl (enthält viel Vitamin E)

 

Diese Wirkung erzielen die Inhaltsstoffe

CBD Bio Kosmetik mit einer möglichst cleveren Zusammensetzung dieser Zutaten kann ihre Wirkung auf viele verschiedene Weisen entfalten. Sie gilt nicht umsonst als Allrounder gegen viele Hautprobleme oder für ein allgemein verbessertes Hautbild. Der Clou: Sowohl die natürlichen Zusatzstoffe, als auch das CBD der Hanfpflanze wirken sich positiv auf die Haut und auch Beschwerden aus. Das CBD bringt sogar den Vorteil mit, dass es über die Haut aufgenommen wird und so auch von innen Wirkung zeigen kann. So können hochwertige CBD Kosmetik Produkte unter anderem diese Resultate erzielen:

 

  • Linderung von Schmerzen: CBD ist unter anderem dafür bekannt geworden, Schmerzempfinden durch das Hemmen der entsprechenden Botenstoffe zu lindern. So kann die CBD Kosmetik gegen schmerzende Wundpartien oder Muskelkater angewendet werden. Diese Wirkung entfaltet der Hanf-Inhaltsstoff sowohl von außen, als auch innen.
  • Beruhigung gereizter, wunder und spannender Haut: Eine der wichtigsten Eigenschaften des CBDs ist die beruhigende Wirkung, die der Haut zugute kommt. Kombiniert mit linderndem Calendula-Extrakt kann die Pflegeformel mit CBD zum Wundermittel gegen angegriffene Haut werden.
  • Förderung der Zellerneuerung: CBD hilft dabei, die Zellerneuerung und Regeneration der Haut zu unterstützen. Das sorgt auf Dauer für ein verbessertes Hautbild und beugt außerdem Trockenheit vor.
  • Stärkung des Zellschutzes: CBD und andere natürliche Zusatzstoffe stärken die schützende Hautbarriere, sodass freie Radikale dieser weniger anhaben können und schaden. Ein verbesserter Zellschutz sorgt auch dafür, Feuchtigkeitsdepots besser zu halten – und beugt damit ebenfalls spröder Haut vor.
  • Verbesserung von Narben: Weil die Zellerneuerung gefördert wird, verbessert sich das Hautbild auf lange Sicht. Auch alte und frische Narben können dadurch in ihrem Erscheinungsbild gemildert werden.
  • Erste Zeichen der Hautalterung werden minimiert: Da die Feuchtigkeitsdepots der Zellen besser reguliert werden, erscheint die Haut praller, straffer und allgemein jugendlicher. Das minimiert erste Anzeichen der Hautalterung wie beispielsweise feinste Fältchen.
  • Regulierung der Feuchtigkeitsdepots: Nahezu jeder Mensch beklagt sich einmal über trockene, spröde und rissige Haut. Die Zellen sind geschädigt und können daher Feuchtigkeit nicht mehr halten. Kosmetik mit CBD spendet Feuchtigkeit und fördert den Zellschutz, sodass die Haut bald wieder geschmeidig und weich erscheint. So erstrahlt sie auch in jugendlicher Frische.
  • Regulierung der Talgproduktion: Eine übermäßige Talgproduktion sorgt für ölige Haut, auf der Bakterien hervorragend überleben können. Die Folge: Hautunreinheiten, die schnell zur Akne werden und das Hautbild verschlechtern. CBD reguliert die Talgproduktion und normalisiert die Haut wieder, sodass Hautunreinheiten auf Dauer bekämpft werden können.
  • Hemmung von Entzündungen: Eine der wichtigsten Wirkungen des Hanf-Inhaltsstoffs ist die entzündungshemmende Eigenschaft. Entzündliche Vorgänge werden gehemmt, sodass Entzündungen schneller abklingen können. Das wiederum hilft auch, Hautunreinheiten zu minimieren.

 

Gegen was kann die Pflege mit CBD also konkret helfen?

CBD Kosmetik für die Haut

All die oben genannten Eigenschaften der innovativen Kosmetik mit CBD-Gehalt machen die Pflege zum idealen Allrounder für den Alltag. Die Kosmetiklinien pflegen nicht nur und beugen Trockenheit vor, sondern verbessern auf Dauer das Hautbild und den Zellschutz. Durch letzteres eignet sich die Pflege auch als Anti-Aging Mittel. Da Trockenheit verhindert wird und sehr trockene Haut sofort nachhaltige Pflege erhält, eignet sich die Pflege besonders gut bei Schuppenflechte und spröder Haut. Auch gegen Spannungsgefühl und gereizte Haut kann die Pflege durch die beruhigenden Eigenschaften helfen. Wer möchte, kann die Kosmetik aber auch gegen Unreinheiten und Hautprobleme wie Akne einsetzen oder sie gezielt gegen Hautalterung verwenden. Da der CBD Kosmetik Großhandel längst verschiedene Produktkategorien abdeckt, gibt es für jeden Bedarf das Richtige. Auch Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Psoriasis können durch die Pflegeprodukte gemildert werden.

CBD Kosmetik für Kinder, Schwangere und stillende Mütter?

Wie die WHO längst bestätigt hat, ist CBD absolut unbedenklich. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es längst CBD in Kosmetik zu finden gibt, welche für die Kleinsten gedacht ist. Die Auswahl reicht von Shampoo bis hin zu Pflegecreme und ist mit einer geringen Menge CBD angereichert. Tatsächlich haben Studien bereits deutlich gemacht, dass der Hanf-Wirkstoff bei gewissen Leiden für Kinder sogar hilfreich sein kann – dies gilt jedoch für die Einnahme des Inhaltsstoffes bei beispielsweise ADHS. Da der Inhaltsstoff der CBD Kosmetik über die noch dünnere Haut des Kindes aufgenommen wird, sollte nur Pflege angewendet werden, die kein THC enthält. Auch ist unserer Ansicht nach eher sparsam mit der Pflege umzugehen, da das CBD innerlich hemmende Wirkungen zeigt. Die wichtigen Prozesse des Nervensystems kleiner Kinder sollen nicht beeinträchtigt werden, sodass höhere CBD-Konzentrationen oder Überdosierungen zu vermeiden sind. Es gilt also, die Angaben der Hersteller genau zu beachten.

Selbiges gilt für Schwangere und stillende Mütter. CBD Pflege ist an sich unbedenklich und kann gerade in der Schwangerschaft die Veränderungen des Körpers pflegend unterstützen. Allerdings sollte sie völlig frei von THC sein und sparsam dosiert werden. Hohe CBD-Konzentrationen sind unbedingt zu vermeiden, da der Wirkstoff über die Haut aufgenommen wird. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, spricht mit dem Hausarzt genauer über die Anwendung.

CBD Kosmetik kaufen: Das hilft bei der Entscheidung

Die Auswahl der CBD Kosmetik in Deutschland oder Schweizer CBD Kosmetik ist bereits jetzt so umfangreich, dass es nicht immer leicht fällt, sich richtig zu entscheiden. Wer die richtigen CBD Kosmetik Produkte für sich entdecken und keine Fehlentscheidung machen möchte, sollte beim Kauf auf einige Merkmale achten:

 

  • Hochwertige Zutaten: Je hochwertiger die Inhaltsstoffe, desto natürlicher und wirkungsvoller die Pflege. Eine Kombination mehrerer ätherischer Öle, natürlicher Pflegestoffe und des CBDs macht gute CBD Pflege aus.
  • CBD-Stärke: Je höher der CBD-Gehalt, desto besser ist das Produkt als akute Lösung geeignet. Denn: Das CBD kann auch über die Haut aufgenommen werden und innerlich wirken. Geringere CBD-Stärken eignen sich eher für Pflegeprodukte für den Alltag.
  • Laboranalysen: Seriöse Hersteller zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie Zertifikate von Laboranalysen zu den einzelnen Produkten transparent veröffentlichen. Denn: Durch diese kann der Käufer nachvollziehen, in welchen Mengen die Inhaltsstoffe und auch das gesetzlich regulierte THC enthalten sind.

 

Ansonsten kann man bei der Auswahl der CBD Hanf Kosmetik jedoch nicht viel falsch machen. Weil diese gut verträglich ist und keine nennenswerten Nebenwirkungen mitbringt, können selbst Fehlkäufe noch gut in die eigene Pflegeroutine mit eingebaut werden. Da die CBD Pflege in der Regel etwas hochpreisiger ist, sollte jede Kaufentscheidung jedoch gut durchdacht werden.

Für wen ist eine CBD Kosmetiklinie geeignet?

Aufgrund der vorteilhaften CBD Kosmetik Wirkung und guten Verträglichkeit der Produkte ist die CBD Pflege für jeden geeignet. Die meisten Hersteller geben sogar an, dass sich die Produkte an jeden Hauttyp anpassen – da der Hanf-Inhaltsstoff regulierend wirkt, profitiert sogar sehr sensible Haut davon. Abschließend lässt sich unseren Erfahrungen nach also sagen, dass die CBD Pflege für jeden interessierten Anwender eine optimale und natürlichere Alternative zu herkömmlichen Kosmetika darstellt. CBD Pflege lässt sich im Test nicht nur als Allrounder bezeichnen, sondern als Kosmetik mit Mehrwert. Wir können es daher ans Herz legen, die verschiedenen Produkte zumindest einmal auszuprobieren.

FAQs zum Thema CBD Kosmetik

Wer sich näher informieren möchte, findet hier Antworten zu häufig gestellten Fragen zum Thema CBD Pflege. Weil die Branche selbst noch recht jung ist und CBD unter vielen Menschen aufgrund der Verbindung zu Cannabis noch sehr umstritten ist, lohnt es sich, noch umfassendere Informationen nachzulesen.

Gibt es CBD Kosmetik bei dm?

Der Hersteller Limucan hat eine gewisse Zeit lang CBD Produkte wie etwa Öl über die Drogeriekette dm angeboten. Die CBD Öl und Kosmetik wird jedoch von dm nicht länger geführt, sodass sie in der Hauptsache online oder über spezialisierte Händler gefunden werden kann.

Lohnt sich der Kauf von Bio Kosmetik mit CBD?

Bio Kosmetik enthält nachweislich weniger Schadstoffe, als Pflege ohne das Siegel. Wer viel Wert auf eine möglichst natürlicher CBD Pflege legt, sollte daher unbedingt zu CBD Bio Kosmetik greifen. Zu der Bio-zertifizierten Pflege gehört beispielsweise die CBD Vital Kosmetik.

Lohnt sich das CBD Kosmetik selber machen?

Weil die CBD Pflege etwas hochpreisiger erscheint, wird oft über CBD Kosmetik aus eigener Herstellung nachgedacht. Dies ist dank der erhältlichen CBD Isolate durchaus möglich – aber nicht unbedingt empfehlenswert. Denn: Die Herstellung ist nicht nur mit einem hohen Aufwand verbunden, sondern auch mit der Beschaffung zahlreicher Inhaltsstoffe.

Wie legal ist CBD Kosmetik wirklich?

CBD Kosmetik ist in Deutschland bis zu einem THC-Gehalt von 0,2 Prozent legal. In den meisten Fällen enthalten die Pflegeprodukte jedoch keinerlei THC, sodass sie völlig unbedenklich und zulässig sind. Wer CBD Kosmetik in der Schweiz kaufen möchte, sollte bedenken, dass diese nur bis zu einem THC-Gehalt von 0,1 Prozent zulässig ist.

Hi 🙂 Mein Name ist Nadja, eine der Mitbegründerinnen von Natural-CBD.de – Hier bin ich für regelmäßig neuen Content zuständig! Wir wünschen viel spaß beim Lesen.